db-ergebnis: Nr. 1 von 1

db-nummer: kg-0009U-2004-00084

KG Berlin, Urteil vom 14.09.2004 - 9 U 84/04 -
Art. 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 GG
§§ 823, 1004 BGB
§§ 22, 23 KUG

Leitsätze (tm.)
1. Zur Abwägung zwischen Pressefreiheit und allgemeinen Persönlichkeitsrecht anlässlich eines Streits über die Zulässigkeit der Pressebildberichterstattung über eine Verkehrsgeschwindigkeitsüberschreitung.
2. Ist eine Person wegen ihres Namens, der sozialen Stellung ihrer Familie in der Vergangenheit, ihres - auch strafrechtlich relevanten - Wirkens in der Gegenwart und ihrer Ehe mit einer öffentlich bekannten Person selbst öffentlich bekannt und von Interesse, kann dies ein überwiegendes öffentliches Informationsinteresse an einem von ihr begangenen Verkehrsverstoss begründen.