db.ergebnis Nr. 1 von 1

db.nummer bgh-006ZR-2014-00076

Entscheidung

BGH, Urteil vom 18.11.2014 - VI ZR 76/14 - (OLG Hamburg)
§ 1004 BGB

Leitsatz (amtl)

Hat ein Presseorgan unter Beachtung der Voraussetzungen einer zulässigen Verdachtsberichterstattung über den Verdacht einer Straftat berichtet, kann der Betroffene bei späterer Ausräumung des Verdachts und Fortwirken der Beeinträchtigung von dem Presseorgan nicht die Richtigstellung der ursprünglichen Berichterstattung, sondern nur die nachträgliche Mitteilung (Nachtrag) verlangen, dass nach Klärung des Sachverhalts der berichtete Verdacht nicht mehr aufrechterhalten werde.