db-ergebnis Nr. 1 von 1

db-nummer bgh-006ZR-1978-00174

BGH, Urteil vom 05.02.1980 - VI ZR 174/78 - "Strassen- und Autolobby" (OLG Hamburg)
Art. 5 Abs. 1, 9 Abs. 3 GG
§§ 823, 1004 BGB
§§ 1, 13 UWG a.F. (vgl. §§ 3, 8 UWG n.F.)

Leitsätze

1. Zur Aktivlegitimation eines Wettbewerbsvereins im zivilrechtlichen Ehrenschutzverfahren.
2. Die Veröffentlichung einer Flugschrift mit der eine Gewerkschaft strukturelle Verbesserungen für die Bundesbahn zu Lasten des Strassentransportgewerbes durchzusetzen sucht, ist nicht nach Wettbewerbsrecht zu würdigen.
3. Zu den Anforderungen an eine unzulässige Schmähkritik in ausserwettbewerblicher Auseinandersetzung um wirtschaftspolitische Fragen ("Geschäftemacherei").