db-ergebnis Nr. 1 von 1

db-nummer bgh-006ZR-1978-00140

BGH, Urteil vom 18.09.1979 - VI ZR 140/78 - "Verfolgungsschicksal" (OLG Koblenz)
Art. 5 Abs. 1 GG
§ 823 BGB
§ 185 StGB

Leitsätze (amtl)

1. Menschen jüdischer Abstammung haben aufgrund ihres Persönlichkeitsrechts in der Bundesrepublik Anspruch auf Anerkennung des Verfolgungsschicksals der Juden unter dem Nationalsozialismus. Wer die Judenmorde im "Dritten Reich" leugnet, beleidigt jeden von ihnen.
2. Betroffen sind durch solche Äusserungen auch erst nach 1945 geborene Personen, wenn sie als"Volljuden" oder"jüdische Mischlinge" im "Dritten Reich" verfolgt worden wären.